Menschen mit Reisegepäck… der Beginn eines Abenteuers.
(Oder ist es Flucht?)

Das unbekannte Ufer erreicht die Gruppe über eine schmale Treppe.
(Oder ist es nur eine Brücke aus Luft?)

Besser, man bliebe dicht zusammen…

In eigener Gangart finden Paare zusammen. Im eigenen Rhythmus
suchen Hände nach Armbeugen, Augen nach abgewandten Gesichtern,
Schultern nach hoch zu schlagenden Mantelkragen.

Glück gehabt… Niemand bleibt für diesmal allein.
Windspuren in Eis und Schnee…

Text: Dorothée Bönsch-Hochgürtel M.A.